· 

Wundbehandlung – mit Eigenblut gegen chronische Wunden


Neues zur Behandlung von chronischen Wunden von Menschen mit Diabetes


Studie zur Wundbehandlung mit Eigenblut-Gel


Chronische Wunden von Menschen mit Diabetes könnten künftig mit einem Gel aus Eigenblut behandelt werden. Dies zeigt eine Auswertung von 15 Studien mit mehr als 800 Diabetes­patienten.

 

Das Gel wird aus den Blutplättchen (Thrombozyten) der Patienten gewonnen. Diese sind im Körper für die Blutgerinnung und den Wundverschluss verantwortlich.

 

Das natürliche Gel konnte den Heilungsverlauf von chronischen Hautgeschwüren verbessern und Infektionen verhindern. Weitere Studien müssen nun folgen.


Mit Eigenblut zu besserer Wundheilung?


Eigenblut-Gel  zur Wundbehandlung?