· 

Auch im Büro: Öfter mal aufstehen!


Eine Studie beweist: Die Zahl der "Dauersitzer" steigt!


EU-weite Studie mit 96000 Teilnehmern


Wir sitzen zu viel. Diese Einsicht ist nicht neu, aber geändert hat sich an der Tatsache nichts – im Gegenteil.

 

Zu diesem Schluss kommt eine Studie im Fachblatt BMC Public Health mit 96 000 Teilnehmern aus allen EU-Ländern: Demnach stieg zwischen 2002 und 2017 der Anteil der Menschen, die nach eigenen Angaben täglich mehr als viereinhalb Stunden sitzen, sogar um 7,4 Prozent.

 

In Deutschland zählen laut der Umfrage 57,2 Prozent der Männer und 50,2 Prozent der Frauen zu den Dauersitzern.

 

Öfter mal aufstehen und ein Glas Wasser oder Tee holen, im Stehen telefonieren oder wenigstens die Sitzposition regelmäßig ändern: Das würde guttun.

 


Öfter mal aufstehen würde uns allen guttun


Wir sitzen zu viel – auch im Büro öfter mal aufstehen!