· 

Wenn die Ärztin einfach mal vorbeischaut!


Studie zeigt: Präventive Hausbesuche senken bei älteren Menschen die Sterblichkeit


Seltener Krankenhaus- und Heimaufenthalte notwendig


Vorbeugende Hausbesuche senken bei älteren Menschen die Sterblichkeit sowie die Anzahl der Krankenhaus- und Heimaufenthalte.

 

Zu diesem Ergebnis kommen Gesundheitsökonomen der Universität Duisburg-Essen. Modell für ihre Studie standen skandinavische Länder wie Dänemark oder Norwegen. Dort stattet das Gesundheitspersonal schon seit Längerem Seniorinnen und Senioren regelmäßig präventive Hausbesuche ab. Das führt dazu, dass diese länger zu Hause wohnen und selbstständig bleiben können.

 

Zu ähnlichen Ergebnissen kommt nun die deutsche Studie: Vorbeugende Hausbesuche reduzieren Aufenthalte im Altenheim. Stattdessen nehmen Ältere öfter häusliche Pflegeangebote wahr.

 

Bisher finden präventive Hausbesuche in Deutschland eher selten statt, obwohl eine Förderung im aktuellen Koalitionsvertrag vereinbart ist. Ob die aktuellen Studienergebnisse und die Bundespolitik daran in Zukunft etwas ändern werden, bleibt abzuwarten.


Häusliche Pflegeangebote werden öfter wahrgenommen


Präventive Hausbesuche senken bei Senioren Krankenhaus- und Heimaufenthalte