· 

Sollen frisch Operierte an der Schmerztherapie beteiligt werden?


Aufklärung von frisch Operierten und deren Einflussnahme auf die Schmerztherapie kann die Wirkung der Schmerzmittel verbessern


Studie an der Universitätsklinik Jena


Werden frisch operierte Patientinnen und Patienten von Ihren Ärztinnen und Ärzten über die Schmerztherapie aufklären und können auf diese Einfluss nehmen, wirken Schmerzmittel am besten!

 

Der Bedarf an stärkeren oder höher dosierten Medikamenten sinkt und so kann die Belastung durch mögliche Nebenwirkungen reduziert werden. Dies ist das Ergebnis einer Auswertung von 80 000 Datensätzen eines Schmerzregisters an der Universitätsklinik Jena.

 

"Wir können nur alle Kolleginnen und Kollegen dazu ermuntern, die Patienten so weit wie möglich in die Schmerztherapie einzubinden", sagt Dr. Marcus Komann, Hauptautor der Studie.


80 000 Datensätzen wurden ausgewertet


Patient*innen sollten in die Schmerztherapie mit einbezogen werden