· 

Wie läßt sich ein flacher Hinterkopf bei Babys vermeiden?


Die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie hat Tipps zusammengestellt, die einem flachen Hinterkopf vorbeugen


Schlafen sollten Babys, um dem plötzlichen Kindstod vorzubeugen, immer auf dem Rücken!


Um dem plötzlichen Kindstod vorzubeugen, sollten Babys immer auf dem Rücken schla­fen. Aber: Liegen sie zu lange auf derselben Stelle, kann der Hinterkopf abflachen.

 

Um dem vorzubeugen, hat die Deutsche Gesellschaft für Orthopädie und Unfallchirurgie Tipps zusammengestellt. Sie gelten, wenn das Kind wach ist:

  • Legen Sie das Kind bei stetiger Aufsicht immer wieder auf den Bauch oder auf die Seite.
  • Stellen Sie das Bettchen so, dass es an den Seiten Interessantes zu sehen gibt – etwa ein Fenster oder ein Mobile. 
  • Vermeiden Sie einseitige Positionen, sprechen Sie das Baby von beiden Seiten an und füttern Sie mal von rechts, mal von links.
  • Dreht sich das Baby immer zur selben Seite, können Sie sein Köpfchen durch Handtuch­rollen stabilisieren und behutsam zeitweise etwas wenden.

Ist das Baby wach, helfen diese leicht umzusetzende Tipps


So läßt sich ein flacher Hinterkopf bei Babys vermeiden